Home / Non-English Resources / Deutsch / Nicht-privatwirtschaftliche Teilnehmer

Nichtprivatwirtschaftliche Teilnehmer

Im Global Compact gilt das aktive Engagement nichtprivatwirtschaftlicher Stakeholder als unverzichtbar für echten Fortschritt: Nur mit ihnen hat die Initiative den kooperativen Charakter, ohne den sich die Herausforderungen der Gegenwart nicht meistern ließen. Die Beteiligung von Zivilgesellschaft, Arbeitnehmerorganisationen, Regierungen, Vereinten Nationen und akademischer Welt erfüllt viele wichtige Zwecke, denn jede dieser Gruppen fügt der unternehmerischen Nachhaltigkeitsagenda eine andere Stärke und Sichtweise hinzu. Viele dieser Stakeholder steuern ihr Fachwissen bei, ziehen Unternehmen in Bezug auf ihre Verpflichtungen und Schwachstellen zur Rechenschaft, bieten Anreize und Anerkennung für verantwortungsvolles Handeln, vermitteln Kenntnisse, die bei der Umsetzung helfen, und sind in einer Reihe von Bereichen wie Bildung, Gesundheit, Infrastruktur und Wasser ausgezeichnete Partner.